Insgesamt 1.565 Jahre Betriebszugehörigkeit

Landau, 23. Dezember 2019

Progroup ehrt 120 Jubilare

Progroup ehrt in diesem Jahr standortübergreifend insgesamt 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit. Die Jubilare sind zwischen zehn und 25 Jahre bei dem europaweit tätigen Wellpappenrohpapier- und Wellpapphersteller beschäftigt. Zusammen blicken sie auf eine Berufserfahrung von 1.565 Jahren zurück. Traditionell werden sie im Rahmen der Jahresabschlussfeiern an den Standorten in Deutschland, England, Frankreich, Italien, Polen und Tschechien geehrt. Den emotionalen Höhepunkt der Feiern bilden dabei die Dankesreden für die Jubilare, in denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ihren Führungskräften mit Anekdoten und Geschichten aus dem gemeinsamen Berufsleben persönlich gewürdigt werden.

Bis zum Jahr 2025 dürfen sich die Jubilare über zahlreiche neue Kolleginnen und Kollegen freuen. Bis dahin will Progroup die Produktionskapazität nahezu verdoppeln. Europaweit sollen rund 400 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu kommen. „Das rasante Wachstum von Progroup ist nur möglich, weil wir uns auf das Fachwissen und die exzellente Teamarbeit aller verlassen können. Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren vom Know-how der Kolleginnen und Kollegen, die das Unternehmen bereits viele Jahre begleiten. Allen Jubilaren gilt unser herzlicher Dank für die langjährige Treue und ihre Beteiligung am gemeinsamen Erfolg. Ihre Loyalität macht uns stolz und dankbar“, betont Jürgen Heindl, Vorstandsvorsitzender von Progroup

Informacje o Progroup

Progroup AG z siedzibą w Landau (Niemcy) jest jednym z wiodących producentów papierów na tekturę falistą i tektury falistej w Europie. Od momentu powstania w 1991 roku w Offenbach/Queich firma prowadzi konsekwentną strategię rozwoju, która poza przywództwem technologicznym opiera się na zastosowaniu innowacyjnych technologii produkcyjnych przyjaznych dla środowiska. Progroup posiada lokalizacje produkcyjne w sześciu krajach Europy Środkowej. Należą do nich obecnie trzy fabryki papieru, dwanaście fabryk formatów tektury falistej, jedna firma logistyczna i jedna elektrownia „Waste-to-Energy”. Druga elektrownia powstanie obecnie w miejscowości Sandersdorf-Brehna koło Lipska. Obecnie przedsiębiorstwo ma ponad 1720 pracowników, a w 2022 roku osiągnęło obroty w wysokości 1,8 miliarda euro.

Bernhard Schenk
Senior Communications Manager
E-mail: bernhard.schenk*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@progroup.ag
Tel. komórkowy: +49 172 315 8796

Do góry