Go to Homepage

Progroup dankt 85 Jubilaren für ihre langjährige Treue

Landau, 08.12.2021 – Progroup ehrt dieses Jahr an den Standorten in Deutschland, England, Frankreich, Italien, Polen und Tschechien 85 Mitarbeiter*innen für ihre langjährige Unternehmenszugehörigkeit von bis zu 25 Jahren.

Unseren Jubilaren gilt mein besonderer Dank für ihre Loyalität und ihren Einsatz. Wir wachsen stark und gewinnen viele neue Mitarbeiter*innen. Diese profitieren in besonderem Maß von der Expertise unserer langjährigen Kolleg*innen“,sagt Maximilian Heindl, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Progroup.

Erstmals über eine Milliarde Euro Umsatz
Der jüngste Erfolg des Familienunternehmens trägt dem engagierten Teamzusammenhalt Rechnung. Anfang Oktober 2021 verzeichnet Progroup erstmals in der Unternehmensgeschichte einen Umsatz von einer Milliarde Euro. Auch in Zukunft möchte Progroup weiterwachsen. Ende August 2021 kündigte das Unternehmen den Bau eines weiteren Wellpappformatwerks in Rheinland-Pfalz an. Über 90 Millionen Euro investiert das Unternehmen in den Fabrikneubau. Mit dem geplanten Produktionsstart im zweiten Quartal 2023 entstehen 60 neue Arbeitsplätze für hochqualifizierte Mitarbeitende und Auszubildende.

Auch international wächst Progroup weiter. Im polnischen Stryków entsteht aktuell die zwölfte Produktionsstätte für Wellpappformate des Unternehmens und damit das dritte Werk in Polen. So wird Stryków mit einer Produktionskapazität von 825 Millionen Quadratmetern pro Jahr zu einem der größten Standorte für Wellpappenproduktion weltweit.

Über Progroup
Progroup AG mit Sitz in Landau, Rheinland-Pfalz ist einer der führenden Wellpappenrohpapier- und Wellpapphersteller in Europa. Seit seiner Gründung im Jahr 1991 in Offenbach/Queich verfolgt das Unternehmen eine konsequente Wachstumsstrategie, die neben der Technologieführerschaft auch auf dem Einsatz von innovativen und umweltfreundlichen Produktionstechniken basiert. Progroup betreibt in sechs Ländern Zentraleuropas Produktionsstandorte. Dazu zählen aktuell drei Papierfabriken, elf Wellpappformatwerke, ein Logistikunternehmen und ein EBS Kraftwerk. Mit 1.455 Mitarbeitern hat das Unternehmen im Jahr 2020 einen Umsatz von rund 881 Millionen Euro erwirtschaftet.

Pressekontakt
Martin Wilhelm, Senior Manager Unternehmenskommunikation
E-Mail: martin.wilhelm*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@progroup.ag
Mobil: 0173-3680649

FAZ: "Die Branche hat uns lange unterschätzt"

Zum Artikel

IKB: Jürgen Heindl über „Innovationskraft und Nachhaltigkeit“

Zum Artikel

Bericht des MDR über die neue Papierfabrik in Sandersdorf-Brehna 

Zum Beitrag

Nach oben