Go to Homepage

"ES WIRD NIE LANGWEILIG"

Piotr Jakubowski

Leiter Werke PW04 (Rokycany), PW07 (Stryków), PW10 (Trzcinica) über…


... seine Anfänge bei Progroup:

„Ein Headhunter brachte mich damals für eine Stelle bei Progroup ins Spiel. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch nie etwas mit der Produktion von Papier oder Wellpappe zu tun. Ich war zuvor mehr als 20 Jahre in der kunststoffverarbeitenden Industrie angestellt und dort zeitweise für über 500 Mitarbeiter verantwortlich. Aber schon bei meinem ersten Besuch von PW07 in Stryków habe ich mich in das Werk verliebt und Mitte 2016 als Betriebsleiter des Werks PW10 inTrzcinica angefangen.“
 

...seinen Job: 

„Im Mai 2020 wurde ich zum Leiter der beiden polnischen Werke sowie des tschechischen Werks PW04 in Rokycany ernannt.

In dieser Funktion ist der regelmäßige Austausch mit den anderen Leitungen Werke extrem wichtig. Ich empfand es daher als Auszeichnung, zusammen mit dem Vorstand nahezu alle Standorte besuchen zu dürfen. Es zeichnet die Führungskultur bei Progroup aus, dass sich das Management auch in schwierigen Zeiten nicht in die Zentrale nach Landau zurückzieht, sondern vor Ort mit den Menschen im Gespräch bleibt.“
 

... seine Zukunft bei Progroup:

„Ich will mich ständig weiterentwickeln und das geht bei Progroup sehr gut. Auf dem Gelände des Werks PW07 wird gerade das Wellpappformatwerk PW14 gebaut. Es ist die zwölfte Produktionsstätte für Wellpappformate und das dritte Werk in Polen. Es steht schon fest, dass ich auch die Leitung dieses Werkes übernehmen werde. Darauf bin ich sehr stolz. Sie sehen also: Hier gibt es immer viel zu tun, jeder Tag ist anders, es wird nie langweilig.“

Nach oben