Eigene Papierversorgung

An zwei Standorten in Deutschland produziert Progroup Paper qualitativ hochwertige Wellpappenrohpapiere ausschließlich auf der Basis von Altpapier. Die zwei Hochleistungswerke stellen die kontinuierliche Versorgung der 8 Wellpappwerke von Progroup Board sicher. Mit Flächengewichten von 60 bis 230 g/m² liefert Progroup Paper eine große Bandbreite von Papiersorten. Die spezielle Technik von PM2 macht es möglich, leichte, fasersparende Papiere der Marke Next Fibre® für leichtere und gleichzeitig leistungsfähige Wellpappen der „Next Generation“ zu produzieren.

Papiereigenschaften für alle Anforderungen
Papiereigenschaften für alle Anforderungen
Papiereigenschaften für alle Anforderungen
Papiereigenschaften für alle Anforderungen
Papiereigenschaften für alle Anforderungen

K-Linie

Geschaffen für viele Aufgaben. Programmiert auf starke Leistung.

Anforderungen an Kraft­papiere gehen heute in zwei Richtungen: Spezialisierte Papiere für spezielle Anwendungen und Weniger Fasereinsatz bei gleichbleibenden Festigkeitseigenschaften. Mit der K-­Line kann Progroup beide Forderungen erfüllen. Je nach Einsatz von Verpackungen stehen unterschiedliche Festigkeitskriterien der Papiere und der Wellpappen im Vorder­grund – wie der Durchstoßwider­stand und die Stapelfähigkeit. In vier Schritten stimmt Progroup die Papiere auf die jeweiligen Leistungsanforderungen ab.

SWL-Linie

Die „grüne“ Basis für eine neue Wellpappengeneration

Altpapier ist heute der wichtigste Rohstoff bei der Herstellung von Wellpappenrohpapieren. Der weltweite Bedarf steigt – das Angebot wird knapper, der Preis wird sich auf hohem Niveau einpendeln. Um das Produkt Wellpappe auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu halten, hat Progroup Paper mit der SLW-Line ressourcensparende und gleichzeitig leistungsstarke Wellpappenrohpapiere entwickelt.