12.000 € für Kinder- und Jugendfarm Landau

Landau, 13. Februar 2020

Progroup spendet 12.000 Euro an die Kinder- und Jugendfarm in Landau. Die Spende wurde im Rahmen der After-Work-Party zur Einweihung des erweiterten Bürogebäudes der Progroup Zentrale in Landau durch Maximilian Heindl, Chief Development Officer und Mitglied des Vorstands von Progroup, an Dagmar Flörchinger, 1. Vorsitzende der Jugendfarm, übergeben.

Die Progroup Vorstände Dr. Volker Metz (li), Maximilian Heindl (2.v.re.) und Jürgen Heindl (re), sowie Carolin Bollinger (2.v.li.), Referentin für Standortmarketing, übergeben die Spende der Progroup AG an Dagmar Flörchinger, 1. Vorsitzende der Jugendfarm.

Soziales Engagement ist eine Herzensangelegenheit für Progroup. Das familiengeführte Unternehmen legt Wert darauf, langfristig und nachhaltig zu denken und zu handeln. Deshalb setzt Progroup den Schwerpunkt seiner sozialen Aktivitäten bewusst auf die Bildung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. „Das Konzept der Kinder- und Jugendfarm begeistert mich. Hier wird ein wertvoller Freiraum für Heranwachsende geschaffen, in dem sie sich unabhängig von Herkunft und sozialem Status weiterentwickeln können und gefördert werden. Ein vorbildlicher Ansatz, den wir gerne unterstützen“, hebt Maximilian Heindl hervor.

Dagmar Flörchinger, 1. Vorsitzende der Kinder- und Jugendfarm freut sich sehr über die Spende: „Damit ein Projekt wie die Kinder- und Jugendfarm Landau langfristig Bestand hat, benötigen wir regelmäßig Unterstützung. Die Spende von Progroup ist ein sehr wertvoller Beitrag, damit wir auch in Zukunft pädagogische Konzepte umsetzen können und Kindern und Jugendlichen so die Möglichkeit geben, neue Fertigkeiten zu entwickeln.“

Die Spendensumme setzt sich aus zwei Bausteinen zusammen. Erster Baustein sind die Erlöse der traditionellen Progroup Weihnachtstombola aus den Jahren 2018 und 2019. Bei der Tombola werden Weihnachtsgeschenke, die Geschäftspartner an Progroup Mitarbeiter gesendet haben, unter der Belegschaft verlost. Der zweite Baustein besteht aus Bonusmeilen, die Mitarbeiter bei nicht vermeidbaren Flügen, beispielsweise zu den internationalen Progroup-Standorten, gesammelt haben. Mit der Spende aus der Rückzahlung der Bonusmeilen möchte das pfälzer Unternehmen einen nachhaltigen Beitrag für die Gesellschaft in der Region Landau leisten.

Über Progroup

Progroup AG mit Sitz in Landau, Rheinland-Pfalz ist einer der führenden Wellpappenrohpapier- und Wellpapphersteller in Europa. Seit seiner Gründung im Jahr 1992 in Offenbach/Queich verfolgt das Unternehmen eine konsequente Wachstumsstrategie, die neben der Technologieführerschaft auch auf dem Einsatz von innovativen und umweltfreundlichen Produktionstechniken basiert. Progroup betreibt in sechs Ländern Zentraleuropas Produktionsstandorte. Dazu zählen aktuell zwei Papierfabriken, elf Wellpappformatwerke, ein Logistikunternehmen und ein EBS Kraftwerk. Mit 1150 Mitarbeitern hat das Unternehmen in 2018 einen Umsatz von rund 966 Millionen Euro erwirtschaftet.

Pressekontakt

Dagmar Ginzel, Senior Vice President Corporate Communications & Marketing

E-Mail: dagmar.ginzel@progroup.ag

Mobil: 0172-2569953

 

Martin Wilhelm, Pressesprecher

E-Mail: martin.wilhelm@progroup.ag

Mobil: 0173-3680649

Downloads
Presseinformation: Progroup 12000 Euro Spende Kinder und Jugendfarm Landau
PDF / 368 KB
Press release: Progroup 12000 Euro Donation Children and Youth Farm Landau
PDF / 453 KB
Foto: Progroup Spendenübergabe Kinder- und Jugendfarm Landau
JPG / 2.718 KB
Nach oben