Consistently successful: Die Entstehungsgeschichte einer starken Marke

Progroup verändert sich im Rahmen der Strategie Two Twentyfive so stark wie noch nie in seiner Geschichte – stürmisches Wachstum, fortschreitende Internationalisierung, eine neue Papierfabrik, vier neue Wellpappformatwerke, jede Menge neue Mitarbeiter.

Da ist es wichtig, sich nicht zu verzetteln, fokussiert zu bleiben. Im Juli 2017 begann die Arbeit an einem wichtigen Bestandteil dieser Fokussierung: der Bündelung der bisherigen Unternehmen der Progroup, wie Prowell, Propapier, Prowell oder Prologistik, um nur die bekanntesten zu nennen, unter einem Namen: Progroup.

Diese Fokussierung wird vor allem sichtbar in dem neuen Erscheinungsbild und einem Symbol, das für die Power von Progroup steht: dem P. Grundlage für dessen Gestaltung
und wichtigstes Element des künftigen Erscheinungsbildes von Progroup ist ein stilisiertes Band. Effiziente Prozesse sind für Progroup essenziell. Die Form des Bandes bildet Ordnung und Fluss der Produktion ab und steht für die Werkstoffe von Progroup: Papier und Wellpappe. Das Band ist sehr dynamisch: es nimmt immer wieder neue Gestalt an und steht damit für die Power of Innovation. Es verbindet Partner und Pole als Ausdruck der Power of Cooperation. Und es ist faszinierend in seiner Vielseitigkeit und Ausdrucksstärke und symbolisiert so die Power of Fascination.

Wie es der Name Progroup schon impliziert, arbeiten wir nicht nur für ein Produkt, sondern auch für und mit unseren Kunden. Und das als ein gemeinsames Team. Neben der technischen Architektur steht daher in der Bildwelt vor allem der Mensch im Vordergrund. Die Abwechslung aus Einzelportrait, Reportage, Detail- und Panoramaufnahmen sorgt für visuelle Spannung und Lebendigkeit.

Konsequent erfolgreich – das ist das Motto, der neue Claim des Unternehmens. Und auch die neue Marke ist Beleg dafür. Schwerpunkte setzen, Kräfte bündeln, flexibel, konsistent und konsequent als Marke am Markt agieren, dafür steht Progroup, das ist die Grundlage unseres Erfolgs.

Aber nicht alles wird neu – denn schließlich handelt es sich nicht um eine neue Marke, sondern um eine Fokussierung, eine Klärung. Das starke Pro-Rot von Progroup wird auch weiterhin die Marke prägen. Es ist und bleibt das verbindende Element des gesamten Markenauftritts. In einer Übergangszeit wird Ihnen an der einen oder anderen Stelle noch das bsiherige Logo begegnen, aber bis Ende 2019 wird das Re-Branding abgeschlossen sein.